Skip to main content
Oregons Küste: Eine Winter-Odyssee
Oregons Küste: Eine Winter-Odyssee
Mehr anzeigen

Strandabenteuer

Zum Schwimmen wagen sich wohl nur besonders Abgehärtete ins kalte Meereswasser – jede andere Form von Wasseraktivität ist dagegen das reinste Vergnügen. Ihr könnt die Angel nach einem Thunfisch, Lachs oder Heilbutt auswerfen und unzählige Watvögel beobachten. Zweimal im Jahr ziehen Grauwale auf ihrer Wanderung an der Küste vorbei. Spektakuläre Ausblicke über die Küste bieten sich von der Spitze der historischen Leuchttürme. Die Oregon Dunes National Recreation Area, eine der ausgedehntesten Küstendünenregionen der Erde, ähnelt einem riesigen Outdoor-Spielplatz. Nicht verpassen dürft ihr außerdem ein Selfie am Haystack Rock in Cannon Beach (berühmt aus dem Film „Die Goonies“). Auch an eure vierbeinigen Begleiter ist gedacht: Unter anderem gibt es Strände, an denen sich Hunde nach Belieben austoben dürfen.

 

Örtliche Spezialitäten

Die Craft-Brauereien aus Oregon sind weit über die Grenzen des Bundesstaats hinaus bekannt. Allein entlang der Küste gibt es rund 30 solcher Brauhäuser. Hochprozentigere Kostproben werden in der Cannon Beach Distillery oder bei Pilot House Distilling ausgeschenkt. Bauernmärkte, Verkaufsstände und Milchhöfe vermitteln euch einen schmackhaften Eindruck von den erntefrischen Aromen des Bundesstaats. Die Gastronomieszene profitiert von der üppigen Vielfalt des Pazifiks im Westen und dem fruchtbaren Willamette Valley im Osten und lässt jedes Foodie-Herz höherschlagen. Als perfekte Ergänzung zum Meeresblick und den fangfrischen Meeresfrüchten bietet sich ein edler Tropfen aus Oregons unmittelbar angrenzender preisgekrönter Weinbauregion an.

 

Steuerfreies Shopping

Von internationalen Marken bis zu örtlichen Spezialitäten: Das Einkaufsangebot entlang der Küste ist äußerst abwechslungsreich – und außerdem auch noch steuerfrei! Eine gute Adresse für berühmte Labels und attraktive Schnäppchenpreise sind die Lincoln City Outlets oder die Seaside Outlets. Bei der Face Rock Creamery in Bandon oder der Blue Heron French Cheese Company in Tillamook könnt ihr einen Präsentkorb mit einheimischen Käsesorten und Gourmetartikeln füllen. Lohnende Kunsthandwerksmärkte gibt es in Astoria, Brookings-Harbor, Lincoln City und Newport. Anschließend könnt ihr euch im Lincoln City Glass Art Studio oder bei Oregon Coast Glassworks in Newport selbst am Glasblasen versuchen oder euch bei The Oregon Connection in Coos Bay ein originelles Souvenir aus einheimischem Lorbeerholz aussuchen. Und bei den über 25.000 einzigartigen Dekoartikeln im Christmas Cottage in Lincoln City kommt garantiert das ganze Jahr über Weihnachtsstimmung auf.

Oregons Küste: Eine Winter-Odyssee
Oregons Küste: Eine Winter-Odyssee
Mehr anzeigen

Wissenswertes und Unterhaltsames

Sonnenuntergang an der Küste Oregons
Mehr anzeigen

Strände für alle! Die Küste von Oregon ist auf ihrer gesamten Länge von 584 km frei zugänglich.

Das Heceta Head Light in Florence, Oregon
Mehr anzeigen

Das Heceta Head Lighthouse gilt als meistfotografierter Leuchtturm der Welt.

Dünenlandschaft in der Oregon Dunes National Recreation Area
Mehr anzeigen

Die Oregon Dunes National Recreation Area beherbergt die größte Ansammlung von Küstendünen in Nordamerika.

Orte, die ihr nicht verpassen solltet

Oregon Coast Aquarium

Das Oregon Coast Aquarium in Newport ist das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie. Neben Publikumslieblingen wie den verspielten Seelöwen, Robben und Ottern erwarten euch unter anderem Pazifische Riesenkraken, Quallen, eine Meeresvogelvoliere, ein Gezeitenbecken mit Fauna und Flora zum Anfassen und der lange Tunnel „Passages of the Deep“, der euch geradewegs in eine faszinierende Unterwasserwelt mit Haien und anderen Tiefseebewohnern entführt.

Weitere Informationen

Fat Tire Bike Trail

Habt ihr gewusst, dass sich Fatbiking nicht nur im Schnee betreiben lässt? Das Kies- und Sandgelände an der Küste Oregons bietet beste Voraussetzungen für unterhaltsame Expeditionen. Während sich hartgesottene Fatbiker auf den anspruchsvollen Trails der Oregon Dunes National Recreation Area beweisen können, haben ungeübte Fahrer die Möglichkeit, auf den festen Sandstränden an ihren Fertigkeiten zu feilen.

Weitere Informationen

Tillamook County Water Trails

Das gleich westlich von Portland gelegene Tillamook County bietet Paddelstrecken für jedes Niveau. Die insgesamt 322 km langen Routen führen über die kleinen und größeren Flüsse, Zuflüsse und Buchten der fünf Einzugsgebiete und sind gut ausgeschildert. Neben üppiger Vegetation und einer artenreichen Tierwelt gibt es unterwegs auch beschauliche Uferorte zu entdecken.

Weitere Informationen

Astoria Column

Die Astoria Column ähnelt auf den ersten Blick einem Leuchtturm. Tatsächlich handelt es sich bei dem 38 m hohen Bauwerk mit handbemaltem Fries aber um ein Denkmal, das der Besiedlung des amerikanischen Westens Tribut zollt. Der Aufstieg über die 164 Stufen wird mit atemberaubenden Ausblicken auf den Columbia River, die Oregon Coast Range und den Pazifik belohnt. Tipp: Kauft euch vorab im Souvenir-Shop ein kleines Gleitflugzeug und lasst es von der Spitze des Turms nach unten segeln.

Weitere Informationen

Ecola State Park

Für den Ecola State Park in Cannon Beach könnt ihr leicht einen ganzen Tag einplanen. Auf euren Wanderungen durch Küstenwälder und am windgepeitschten Felsufer erwarten euch einige der spektakulärsten Bilderbuchmotive, die Oregon zu bieten hat. Am Strand lohnt sich eine genauere Erkundung der Gezeitenbecken. 1,6 km vor dem Festland thront das verlassene Tillamook Head Lighthouse auf einem einsamen Felsen. Vor eurer Abreise müsst ihr dann unbedingt noch den Haystack Rock fotografieren, den Kinofans aus dem Kultklassiker „Die Goonies“ von 1985 kennen.

Weitere Informationen

Das Dolly Dock in Port Orford

Die idyllische Küstengemeinde Port Orford ist einer von nur zwei amerikanischen Orten mit einem so genannten „Dolly Dock“ – eine Hafenanlage, in der Boote von riesigen Kränen ins Wasser gesetzt und wieder herausgehoben werden. Einen besonders guten Blick auf das Geschehen habt ihr spät nachmittags bei schönem Wetter, wenn die Fischerboote voll beladen mit ihrem Fang an Krabben, Kabeljau und Lachs zurückkehren. Den malerischen Strand habt ihr bei Spaziergängen oft ganz für euch allein.

Weitere Informationen

Oregon Film Museum

Oregon hat schon in so vielen Filmen als Kulisse gedient, dass es gelegentlich als „Hollywood North“ bezeichnet wird. Das Oregon Film Museum ist in einem Gefängnis von ca. 1913 untergebracht, das in der Ausbruchsszene zu Beginn des Kultklassikers „Die Goonies“ aus dem Jahr 1985 zu sehen ist. Im Inneren werden Erinnerungsgegenstände zum Film und interaktive Ausstellungen zu anderen, im Bundesstaat gedrehten Klassikern präsentiert.

Weitere Informationen

Humbug Mountain State Park

Lust auf Camping mit Aussicht? Dann seid ihr im Humbug Mountain State Park genau richtig. Vor Ort lohnen sich ein Abstecher zum abgeschiedenen Strand und die beliebte Wanderung auf den 535 m hohen Humbug Mountain, der sich praktisch direkt aus dem Meer erhebt.

Weitere Informationen

Heceta Head Lighthouse

Das ca. 1894 erbaute Heceta Head Lighthouse thront dramatisch auf einer Klippe über dem Meer und gilt als einer der meistfotografierten Leuchttürme der USA. Das historische Wahrzeichen begeistert nicht nur mit sensationellen Ausblicken über die schroffe Küste, sondern verfügt auch über ein angeschlossenes behagliches B&B mit fantastischem Blick auf den nächtlich angestrahlten Leuchtturm und 7-Gänge-Gourmetfrühstück.

Weitere Informationen

Wild Rivers Coast Farm Trail

Freunde von Bauernmärkten dürften vom Wild Rivers Coast Farm Trail begeistert sein: Zwischen Bandon und Port Orford gibt es neun Höfe mit Angeboten für Selbstpflücker, Verkaufsstände am Straßenrand und verschiedene Delikatessenläden zu entdecken. Im Sommer werden Fleisch, Eier, farmfrische Erzeugnisse und saftige Beeren verkauft. Wenn ihr Wert auf bestimmte Produkte legt, empfiehlt es sich, vorab telefonisch bei den einzelnen Anbietern nachzufragen.

Weitere Informationen

Traumhafter Sonnenuntergang am Secret Beach in Brookings
Mehr anzeigen
Einzigartige Erfahrungen in Oregons Küste

Offizielle Tourismus-Website für Oregons Küste